Ungezählte Stunden der Vorbereitungen und Debatten, neue Designs entworfen und wieder verworfen, Filmformate in allen erdenklichen Varianten und Größen, mehr oder weniger erfolgreiche Sponsorensuche, Buchungen und Stornierungen, offizielle und inoffizielle Trailer, Mails in noch nicht da gewesener Häufigkeit und Kompliziertheit, technische Fach- und Streitgespräche, Sorgen nachvollziehbar und wieder kaum verstehbar, Übersetzungswünsche und Wortjonglierereien, Sitzungen und Stehungen, Menüvorschläge und Weinkost, Anproben und ermunternde Worte, ausmachen und einpacken, kapieren und sinnieren. Endlos scheint die Kette der Ereignisse rund um die Vorbereitungen der UNICA 2013, die noch dazu zum 75. Jubiläum winkt.

Ein Ort, ein Klub und eine ganz große Filmfamilie freuen sich auf die Tage in Fieberbrunn, alle sind bemüht, ein bemerkenswertes und würdiges Festival zu organisieren, zu gestalten und zu erleben. Noch hält auch der Klub wie Pech und Schwefel zusammen und will sich von seiner besten Seite zeigen.

Abfüllung „Original Linsen Putzer“ bei Gidi’s Brennstuben.

HOMEPAGE UNICA 2013 in FIEBERBRUNN: www.unica2013.com